Zurück

Allgemeine Geschäftsbedingungen Schweiz


Preise

Unsere Preise verstehen sich in Schweizer Franken inkl. Mehrwertsteuer. Bei Lieferungen innerhalb der Schweiz enthalten sie bereits alle Kosten für Porto, Verpackung und Fracht. D.h. Sie erhalten alle Artikel frei Haus. Bei einer Bestellung ab CHF 4.000,- gewähren wir einen Rabatt von 5 %, bei einem Bestellwert ab CHF 8.000,- von 10 %. Diese einheitliche Rabattregelung, die sich an der Höhe der genannten Werte für eine einzelne Bestellung bemisst, wird danach auch für alle weiteren Aufträge innerhalb von zwei Jahren gewährt. Lieferungsmöglichkeiten und Preisänderungen behalten wir uns vor. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir für etwaige Fehler keine Haftung übernehmen.

Kauf auf Rechnung

Unsere Rechnungen sind innerhalb von vier Wochen nach Erhalt ohne Abzug fällig. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Zürich.

Auftragsbestätigung

Wir bestätigen jeden Auftrag per Brief, Fax oder E-Mail. Davon ausgenommen sind Bestellungen, die wir per Paketdienst ausliefern können.

Lieferung

Die Lieferung erfolgt in aller Regel innerhalb von zwei bis drei Wochen frei Haus. Kleinteile und Waren, die wir per Paketdienst ausliefern können, erhalten Sie im Regelfall innerhalb von etwa einer Woche. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie besondere Wünsche hinsichtlich des Liefertermins haben.

Montage

Alle Möbel werden selbstverständlich komplett montiert geliefert oder von Garpa vor Ort zusammengebaut. Das Verpackungsmaterial nehmen wir gleich wieder mit. Bitte beachten Sie, dass wir diesen Service nicht für Leuchten oder Kleinmöbel anbieten können, die wir per Paketdienst ausliefern.

Garantie

Garpa gewährt auf alle Möbel und Schirme eine besondere fünfjährige Garantie. Sie deckt Mängel ab, die bei gebrauchsüblicher privater Nutzung auf Material- oder Verarbeitungsfehler zurückzuführen sind. Alle übrigen Artikel haben eine Garantie von zwei Jahren.

Lieferungen ins Ausland

Für die Ferienregionen Europas und alle anderen Länder teilen wir Ihnen gern auf Anfrage Vorgehensweisen und Frachtraten mit.

Uneingeschränktes Rückgaberecht

Innerhalb von einem Monat nach Erhalt der Lieferung haben Sie ein uneingeschränktes Rückgaberecht.

Wenn Sie davon Gebrauch machen möchten, setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit uns in Verbindung. Sonder- und Einzelanfertigungen sind von diesem Rückgaberecht ausgeschlossen. Nach Ablauf der oben genannten Frist ist der Kauf wirksam.

Inzahlungnahme

Beim Kauf von neuen Möbeln aus unserem Sortiment nehmen wir ihre alten Garpa Möbel gern in Zahlung. Sprechen Sie uns hierzu an, wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Einlösen von Aktionsgutscheinen

Aktionsgutscheine für telefonische Bestellungen oder für Bestellungen im Garpa Online-Shop erhalten Sie im Rahmen von Werbeaktionen, z.B. per E-Mail in einem Newsletter oder per Brief. Zum Einlösen der Gutscheine beachten Sie bitte folgende Bedingungen:

  • Pro Bestellung darf nur ein Aktionsgutschein eingelöst werden.
  • Ein Aktionsgutschein kann nicht mit anderen Rabatten sowie unseren SALE-Angeboten kombiniert werden. 
  • Aktionsgutscheine werden nicht bar ausgezahlt.
  • Aktionsgutscheine gelten nur während des angegebenen Aktionszeitraums und können später nicht mehr eingelöst werden.

Im Falle eines vollständigen Widerrufs des Kaufs oder vollständigen Rücktritts von einer Bestellung, bei dem ein Gutschein eingesetzt wurde, sind wir berechtigt, dem Besteller einen Gutschein in Höhe des bei der Bestellung eingesetzten Gutscheinbetrages zu übersenden und gegebenenfalls den um diesen Gutscheinbetrag reduzierten Kaufpreis zurückzuerstatten.

Im Falle eines teilweisen Widerrufs des Kaufs oder eines teilweisen Rücktritts von einer Bestellung, bei dem ein Gutschein eingesetzt wurde, verfahren wir entsprechend.

Vorbehalte

Alle Elemente der Garpa-Site, visuell und sonor, einschliesslich entsprechender Technologien, sind urheberrechtlich geschützt. Sie sind exklusives Eigentum von Garpa. Jede Hypertext-Verbindung zur Garpa-Site unter Verwendung der Framing- oder In-Line-Linking-Technik ist ausdrücklich verboten. In jedem Fall muss jede Verbindung, auch wenn sie stillschweigend akzeptiert wurde, auf einfache Anfrage von Garpa unterbrochen werden.

Garpa kann für Nachteile und Schäden, die bei der Internet-Nutzung entstehen, nicht zur Verantwortung gezogen werden, insbesondere bei Abbruch der Verbindung, einem Computervirus, Einmischung von aussen oder, ganz allgemein, bei von Gerichten bestätigten Fällen von höherer Gewalt.