Zurück

Lex

Pure Raffinesse: Hier wird auf Transparenz gesetzt. Scheinbar schwebend spannt sich der Sitz über seinem filigranen Rahmen aus Aluminium. Lichtdurchlässige Armlehnstühle heben die Sommerlaune – und lassen sich bequem stapeln, wenn die Sonne Pause macht.

Geradlinig in der Form, leicht in der Anmutung, modern in den Farben und anspruchsvoll im Komfort – Lex Armlehnstühle vereinen Zeitgeist und Klassik.


Ihre Aluminiumgestelle sind aufwendig pulverbeschichtet, dadurch bekommen sie ihre samtig-matte, fein strukturierte Oberfläche, die hochwertige Bespannung passt sich ideal der Körperform an. Zum Graphitgrau oder Weiss der Stühle bilden Armlehnen aus Teak einen schönen Kontrast. So lässt sich Lex vielfältig kombinieren. Portland Tische, zum Beispiel, gibt es mit Gestellen in gleicher Farbe in Kombinationen mit Oberflächen aus Kunstharz oder Teak. Auch der flexible Butler’s Tray mit abnehmbarem Tablett ist in den Farben der Serie erhältlich.

Sichtbare Vorzüge und versteckte Qualitäten: Sie wirken grazil, sind aber robust und pflegeleicht.


Ihre Bespannung aus hochwertigem Kunststoffgewebe ist nach jeder Wetterlaune schnell trocken. Man kann sie stapeln. Und sie sind teamfähig: Lex Aluminiumstühle und Portland Edelstahltische pflegen ihre Gemeinsamkeiten – pulverbeschichtete Gestelle und Teakelemente passen bestens zusammen.